Willkommen

H. Schmidt-Gaillard

Portrait Helma_Juli2014

Zur Person:
Studium Wuppertal, Düsseldorf
Meisterschülerin 1963 bei Oskar Kokoschka, Salzburg
Mehrfach Preise in Frankreich
Mitglied der Fédération Nationale des Beaux Arts, Frankreich
Technik: Malerei, Sandcollagen, Spezialität: Scraped Aquarell (eigene Entwicklung)

Atelier:
Ant Gulfhofsee 9
26632 Ihlow-Ochtelbur
04928-915031
 

2016

Hans Ulrich Meyer schreibt im Ostfriesischen Kurier/Emder Zeitung zur letzten Atelier-Route:

“Aquarellmalerin Helma Schmidt-Gaillard aus Ochtelbur wurde während ihrer künstlerischen Ausbildung im Studium von Oskar Kokoschka in Salzburg geprägt. Er stärkte sie besonders in ihrer Vorliebe für schnelles und konzentriertes Arbeiten, die sich zuerst im Aquarell zeigte. Es folgten Werke im unkonventionellen selbst-entwickelten “Scraped Aquarell” und Arbeiten mit Sanden.”

ArtikelSommer2016

2013

Dr. Lübbert R. Haneborger schreibt im Ostfriesland-Magazin:

“Der Prädikatsabschluss in Kokoschkas Salzburger “Schule des Sehens” beflügelte die Ihlower Künstlerin Helma Schmidt-Gaillard zu einem reichen und erfinderischen Schaffen.”

Impressionen der letzten Ausstellung:

Material-Technik-Art
Ausstellung in der Raiffeisen-Volksbank eG in Remels Januar 2013

Frau Dr. Susanne Fleischer, Kunsthistorikerin, Aurich, stellte die Künstlerin vor.
 

IMG_7666

IMG_7694

[Schmidt-Gaillard] [Galerie] [Impressum] [Frankreich]